Sonstiges

Wozu brauchen wir denn Mee(h)r? Die 10 schönsten Bergseen Österreichs!

Ein Deal von , 23. Mai. 2017 10.03 Uhr

Wozu braucht denn Österreich das Meer? Schaut euch doch mal um, unsere kleine Alpenrepublik ist voll mit wunderschönen Seen: Wörthersee, Neusiedler See, Mondsee, Bodensee, Millstätter See, Attersee, Wolfgangsee, Ossiacher See, Faaker See, Traunsee... nur um mal die bekanntesten zu nennen. Aber es gibt da noch mehr! Wir haben heute für euch mal ein wenig nachgegraben und im wahrsten Sinne des Wortes nach Wasser gesucht. Herausgekommen ist unsere Liste mit den 10 schönsten Bergseen Österreichs! Packt eure Wanderschuhe ein und auf geht's, wenn es in der Hitze des Sommers irgendwo Abkühlung gibt, dann bestimmt in diesen traumhaft schönen Bergseen.

Gosausee, Oberösterreich

Wozu brauchen wir denn Mee(h)r? Die 10 schönsten Bergseen Österreichs! - 18

Der Vordere und Hintere Gosausee sind typische Bergseen und Überbleibsel von großen Gletscherbewegungen in der Eiszeit. Das kalte Gletscher-Wasser aus dem Dachstein ist klar und verspricht eine gelungene Abkühlung, Badespass inklusive.

Grüner See, Steiermark

Wozu brauchen wir denn Mee(h)r? Die 10 schönsten Bergseen Österreichs! - 16

Über die Landesgrenzen hinweg bekannt ist der Grüne See in der Nähe von Tragöß. Besonders reizvoll ist der See zur Schneeschmelze im April und Mai. In dieser Zeit verdoppelt sich sein Wasservolumen. Als Folge verschlingt er alles was an seinem Ufer zu finden ist: Bäume, Wege, Mistkübel und und Bänke. Unter Wasser ist dann eine einmalige Unterwasserwelt zu erkennen, welche aufgrund des klaren Wassers auch vom Ufer aus erkennbar ist. Top Adresse weltweit bei Tauchern (allerdings seit 1. Jänner 2016 verboten)!

Achensee, Tirol

Wozu brauchen wir denn Mee(h)r? Die 10 schönsten Bergseen Österreichs! - 14

Der Achensee befindet sich nördlich von Jenbach und ist der größte See Tirols. Von den umliegenden Bergen hat man einen wunderschönen Blick auf das schöne Fjordtal, fast könnte man meinen, man sei in Norwegen! Von den Ufern und Stegen könnt ihr Bootstouren unternehmen, oder ihr leiht euch gleich ein Boot aus. Der feuchtfröhliche Spass kann beginnen!

Hallstätter See, Oberösterreich

Wozu brauchen wir denn Mee(h)r? Die 10 schönsten Bergseen Österreichs! - 12

Hierher pilgern jedes Jahr tausende chinesische Touristen, das idyllische Hallstatt direkt am See wurde in China gar schon nachgebaucht. Kein Wunder, hier offenbart sich ein Bergpanorama, das seinesgleichen sucht! Auf rund 500m Meereshöhe durchfließt die Traun den See, die Gletscher der Eiszeit haben hier einen fjordartigen Talkessel hinterlassen, ein Traum! Unser Tipp: Macht einen Bootstrip und genießt den Fahrtwind im Gesicht. Macht Urlaub hier im Salzkammergut in Oberösterreich und lasst euch verzaubern von der Natur.

Durlassboden See, Tirol/Salzburg

Wozu brauchen wir denn Mee(h)r? Die 10 schönsten Bergseen Österreichs! - 10

Durch Durlassboden See verläuft die Grenze der Bundesländer Tirol und Salzburg. Der Speicher wurde 1966 errichtet und somit ist dieser See auch der einzigste künstlich geschaffene Badesee unserer Top 10 Liste. Ob als Tagestrip oder als Kurztrip am Wochenende, hier kommen Familien mit Kindern als auch junge Wanderer voll auf ihre Kosten.

Hintersee, Salzburg

Wozu brauchen wir denn Mee(h)r? Die 10 schönsten Bergseen Österreichs! - 8

Der Hintersee ist der kleine Bruder des Wolfgangsees und deutlich weniger bekannt. Ein echter Geheimtipp! Durch die Zuflüsse aus den Gebirgsbächen verspricht er eine kühle Erfrischung, etwas für Mutige! Und Fotomotive für Instagram gibt es hier zur genüge. Dieser Bergsee sollte bei eurem nächsten Heimaturlaub ganz klar angesteuert werden.

Altausseer See, Steiermark

Wozu brauchen wir denn Mee(h)r? Die 10 schönsten Bergseen Österreichs! - 6

Der Altausseer See im steirischen Salzkammergut ist noch fast gänzlich unverbaut. Bei der Umrundung des Sees genießt ihr den herrlichen Blick auf das Tote Gebirge und das Dachsteinmassiv. Fun Fact: Der See wird durch unterirdische Zuflüsse im Kalkgestein gespeist! Springt rein in das klare Wasser dieses Traumsees und lasst den Alltag hinter euch!

Grundlsee, Steiermark

Wozu brauchen wir denn Mee(h)r? Die 10 schönsten Bergseen Österreichs! - 4

Der Grundlsee ist direkter Nachbar vom Altausseer See in der Steiermark. Mit seinen über 4 km² ist er der größte See der Steiermark und sollte bei eurem nächsten Urlaub fernab vom Mittelmeer unbedingt ganz oben auf der Liste stehen. Bei dieser Pracht kann das Mittelmeer gerne Mittelmeer bleiben.

Schlierersee, Salzburg

Wozu brauchen wir denn Mee(h)r? Die 10 schönsten Bergseen Österreichs! - 2

Der Schlierersee im Lungau ist idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen in die umliegenden Berggipfel. Im Naturpark Riedingtal im Zederhaustal erfreut sich der verschwitze Wanderer nach einer langen Tour bestimmt auf eine gekonnte Erfrischung. Direkt am See bewirtet euch die Schliereralm. Von hier startet auch der Themenweg Schlierersee. Perfekt für einen Familienurlaub und für Naturliebhaber.

Pragser Wildsee, Südtirol

Wozu brauchen wir denn Mee(h)r? Die 10 schönsten Bergseen Österreichs!

Nicht ganz in Österreich aber nun ja, fast. Der Pragser Wildsee sollte hier unbedingt eine Erwähnung finden, immerhin gehört er zu den schönsten Seen der Alpen und kann es locker mit dem Lake Moraine im kanadischen Alberta aufnehmen. Ein mächtiges Bergmassiv im Hintergrund des Pragser Sees in Südtirol wird euch verführen mit seinem milchigen Seewasser, gespeist wird der See übrigens von den Gletschern der Umgebung in den Dolomiten. Unbedingt solltet ihr diesen See bei Bruneck bei eurem nächsten Südtirol Urlaub besuchen!


Ihr sucht nach passenden Hotel-Angeboten für einen Heimaturlaub, Urlaub für die Familie oder für eine Rundreise durch Österreich? In unserem Preisvergleich für Hotels findet ihr bestimmt die passenden Angebote.

Hier findet ihr Hotel Angebote

Wozu brauchen wir denn Mee(h)r? Die 10 schönsten Bergseen Österreichs!