Stell dich deiner Höhenangst: Höhenweg der Superlative - Von Grächen nach Zermatt

Ein Deal von , 10. Aug. 2018 8.58 Uhr

Von vielen als der schönste 2-Tages-Wandertrip der Alpen bezeichnet - der Europaweg in der Schweiz von Grächen nach Zermatt. Die Sicht auf das Bergpanorama inklusive Matterhorn haben ihn weltweit bekannt gemacht.

Die neue Brücke liegt beim Dorf Randa und ist 494 Meter lang. Nach Angaben von Zermatt Tourismus handelt es sich um die längste alpine Flusshängebrücke der Welt. Der Europaweg ist in zwei Tagen machbar und bietet unter anderem eine Aussicht auf das Matterhorn.

Stell dich deiner Höhenangst: Höhenweg der Superlative - Von Grächen nach Zermatt - 7

Photo : Europaweg

Er führt von Grächen über Gasenried zum Grat, von dort hoch über dem Mattertal nach Süden zur Europahütte oberhalb Randa. Danach geht es über die Weltrekord-Hängebrücke, die längste Fussgänger-Hängebrücke der Welt, die das Grabengufer überspannt. Sie ist 494 m lang und am höchsten Punkt schwebt man 85 m über dem Abgrund. Dann geht es weiter Richtung Täschalp und schliesslich nach Zermatt.

Zu den Fakten:

StartGrächen (1'620 m)
ZielSunnegga (2'288 m)
TypMehrtagestour
Schwierigkeitschwer
Dauer14 h
Länge33,7 km
Aufstieg2060 m
Abstieg1403 m
Niedrigster Punkt1619 m
Höchster Punkt2715 m
Beste JahreszeitJuni - September


Stell dich deiner Höhenangst: Höhenweg der Superlative - Von Grächen nach Zermatt - 5

Photo : Panoramio

Es ist vor allem die Länge von 496 Metern, die beeindruckt. Aber wer sie überquert, kommt meist mit einem Lächeln am anderen Ende an. Schwindelfrei sollte man aber schon sein. Denn es geht 85 Meter in die Tiefe.

Stell dich deiner Höhenangst: Höhenweg der Superlative - Von Grächen nach Zermatt - 3

Photo : Europaweg

Das Glückgefühl kommt aber nicht nur daher, dass die Brücke manchmal wackelt wie ein Schweizer Kuhschwanz. Wer in der Mitte der Brücke steht, fühlt sich den Bergen irgendwie ganz nah.