Schwedische Firma führt Sonderurlaubstage für Sex ein

Ein Deal von , 21. Nov. 2018 10.00 Uhr

Piraten, eine schwedische Firma hat sich etwas ganz Neues ausgedacht. Mitarbeiter der Firma bekommen nun Sonderurlaub für Sex. Dabei handelt es sich um ganze 4 extra Urlaubstage, betitelt self-love days.


Bei der Firma handelt es sich übrigens um Lelo, einen Hersteller von Sexspielzeug. Der Urlaub wird für die Angestellten der britischen Niederlassung der Firma gelten. Lelo UK hat dazu auch gleich eine Studie, den "Orgasms Report" veröffentlicht:


Lelo UK fordert in der Studie andere Firmen auf, mit Sonderurlaub für Sex nachzuziehen. Die Studie betont, dass Orgasmen glücklich machen und schlussfolgert daraus, dass man Menschen ermutigen solle, mehr Auszeiten zu nehmen um Sex zu haben. Denn eine gesteigerte Zufriedenheit durch Orgasmen führt laut der Studie zu einer gesteigerten gesamten Zufriedenheit, was dann wiederum zu einer höheren Produktivität führt. Und daher dann die Extra Urlaubstage für Sex.


Und in Zeiten von Unsicherheiten durch Brexit und Instabilität auf globaler Ebene sei es besonders wichtig, alles mögliche in Betracht zu ziehen, was zu einer gesteigerten Produktivität der Mitarbeiter führen kann.

Wie und ob nachgeprüft wird, wie die Mitarbeiter ihren Sonderurlaub verbringen, ist allerdings nicht bekannt.

Piraten, was sagt ihr dazu? Sollten mehr Firmen gleichziehen und solch einen Sonderurlaub einführen? Oder ist das unnötig und die bestehende gesetzliche Urlaubsregelung reicht aus? Schreibt uns in den Kommentaren!

Falls ihr auch ohne diesen Extra-Urlaub noch Urlaubstage habt, dann schaut doch mal bei unseren Wellness-Angeboten oder Städtereisen.

Hier mehr lesen:

Auf Urlaub verzichten kann lebensgefährlich sein.

5 Sex-Themenhotels, die euch die Sprache verschlagen.

Die besten Tipps und Tricks für Alleinreisende im Überblick.





Schwedische Firma führt Sonderurlaubstage für Sex ein