Reise-Journal
Panikattacken, Angstzustände, Bauchweh! Was tun gegen Flugangst?

Panikattacken, Angstzustände, Bauchweh! Was tun gegen Flugangst?

Was tun gegen Flugangst?

Es ist soweit! Der Urlaub steht vor der Tür, die Koffer sind gepackt und alle wichtigen Unterlagen liegen bereit. Alles könnte so schön sein, wäre da nicht diese Angst! Das flaue Gefühl im Magen, das sich bei dem Gedanken an das Fliegen plötzlich ausbreitet. Damit der nächste Flug kein Angstflug verbunden mit Panikattacken und Bauchweh wird, haben wir euch ein paar Möglichkeiten aufgeschrieben, die zeigen sollen, was ihr gegen Flugangst tun könnt.

Inhalt


Tipps gegen Flugangst, was kann man tun?

Wer kennt das nicht?
Die Fahrt zum Flughafen wird für viele Urlauber mit Angst vorm Fliegen zur Tortur und kostet viel Überwindung. Die ersten Symptome wie Schweißausbrüche, Schwindel, Übelkeit und daraus resultierende Verdauungsprobleme machen sich bemerkbar. Die Beine werden schwer, man kann keinen klaren Gedanken mehr fassen und am liebsten möchte man auf der Stelle wieder umkehren. Bei vielen führen diese Symptome und die Angst dazu, das sie keinen Fuß mehr in ein Flugzeug setzen.

Wo liegt die Ursache?
Die meisten Menschen mit Flugangst (Aviophobie) haben Angst vor dem völligen Kontrollverlust. Das Gefühl sein Leben, das kostbarste Gut, in die Hände eines anderen zu legen und ihm blind zu vertrauen ruft in den meisten Passagieren von Flugreisen große Angst hervor. Warum die Menschen mehr Angst vorm Fliegen als zum Beispiel vor einer Zugfahrt oder Schifffahrt haben kann niemand so genau erklären. Viele Faktoren wie Höhenangst, Platzangst, das Gefühl der Situation ausgesetzt und im Flugzeug eingesperrt zu sein gehören aber zu den häufigsten Ursachen. Weitere Gründe können schlechte Erfahrungen sein, die man selbst schon einmal erlebt hat wie Turbulenzen, eine Zwischenlandung oder Verzögerung des Landeanfluges oder aber negative Erfahrungen von anderen. Im letzteren Fall lässt man sich von den negativen Erfahrungen anderer leiten und übernimmt diese, dieses Verhalten wird in der Medizin als Imitationslernen bezeichnet.

Das könnt ihr tun: Seminare gegen Flugangst

Was tun gegen Flugangst? Es gibt Hoffnung!
Stellt man sich die Frage: "Was tun gegen Flugangst?" oder "Flugangst überwinden" und recherchiert zu diesem Thema, gibt es schnell einen Ausweg. Wer ein paar Tricks und Tipps gegen Flugangst beachtet, der kann seine Angst vorm Fliegen überwinden, besiegen oder zumindest erträglicher machen. Im Prinzip reicht es 9 Dinge zu beachten:

Tipps gegen Flugangst:

  • am besten lockere und luftige Kleidung tragen, eine Enge Jeans oder ähnliches führt automatisch zu Verspannungen
  • vor und während des Fluges viel Trinken, das hilft einen klaren Kopf zu bewahren
  • die Angst akzeptieren und den Mut haben sich ihr zu stellen
  • vor dem Flug eine Kleinigkeit essen, etwas leichtes was nicht all zu schwer im Magen liegt. Wenn gar nichts geht helfen auch ein paar Stückchen Schokolade oder ein Schokoriegel, damit der Blutzucker stabil bleibt
  • regelmäßige Entspannungsübungen und autogenes Training ausprobieren - je entspannter der Passagier je geringer die Angst (Übungen für den Flug wie Atemübungen helfen auch dabei, entspannter zu fliegen)
  • am Tag des Abfluges möglichst viel Stress vermeiden - Online Check In und eine frühzeitige Anreise ersparen unnötigen Stress
  • im Flugzeug auf Alkohol und Kaffee verzichten
  • mit etwas positivem Ablenken, das kann ein gutes Buch oder eure Lieblingsmusik sein
  • wer Platzangst hat und die Enge im Flugzeug belastend findet sollte unbedingt die Lüftungsdüsen einschalten, diese sorgen für frische Luft

Ein weiterer Tipp gegen Flugangst sind so genannte Seminare gegen Flugangst die in ganz Österreich angeboten werden. Dort lernen die Patienten mit der Angst vor der Angst umzugehen und sie in den Griff zu bekommen. Viele Übungen wie autogenes Training, Atemübungen und Progressive Muskel-Relaxation (Relaxen,Entspannen, Chillen) sollen dabei helfen den Flug gelassener zu sehen.

Von Medikamenten wird in den meisten Fällen abgeraten, lediglich Baldrian wird in Notfällen empfohlen um die Nerven zu beruhigen.

Mit diesen Tricks und Tipps gegen Flugangst lässt sich bei vielen die Angst vorm Fliegen überwinden und so kann bei der nächsten Flugreise doch nichts mehr schief gehen und der Urlaub kann beginnen!

Kennt ihr dieses flaue Gefühl im Magen auch? Was sind eure Tipps und Tricks gegen Flugangst? Sagt es uns in den Kommentaren!

Was denkst du?