Die 3 lustigsten Airline-Sicherheitsvideos

Ein Deal von , 16. Nov. 2018 10.00 Uhr

Piraten, ihr kennt das - man sitzt mal wieder im Flugzeug, schnallt sich brav an und wartet eigentlich nur darauf, dass das Flugzeug endlich abhebt, so dass der Getränkewagen vorbei kommt und das Bordprogramm und die Filme beginnen. Was folgt, ist aber erstmal das Video mit den Sicherheitsvorkehrungen. Das hat man jedoch gefühlt schon mehr als 1000 mal gesehen und schenkt dem ganzen daher dann meist keine große Beachtung. Die Airlines wissen das natürlich ganz genau, und so haben einige angefangen dem ganzen ein bisschen mehr Würze zu geben. Wir haben uns die lustigsten Videos mal angeschaut, und für euch die besten herausgesucht. Hier also unsere Top 3 der besten Sicherheitsvideos!


3. Platz: Sicherheitsbestimmungen mit Staraufgebot

Den Anfang macht British Airways. Das Setting in diesem Video ist ein Casting in dem sich Star-Schauspieler, die sich schon durch die eine oder andere Blockbuster-Rolle hervorgetan haben, um die Rollen in dem Sicherheitsvideo bewerben und vorsprechen sollen. Der anspruchsvolle Casting-Direktor, gespielt durch den Comedian Asim Chaudry, traut den Bewerbern allerdings nicht viel zu. So besteht die Aufgabe von Jim Broadbent (Professor Slughorn in Harry Potter und der Halbblut-Prinz) nur darin, einen Tisch hochzuklappen. Starkoch Gordon Ramsay wird immer wieder zurechtgewiesen, dass was er da vorträgt eigentlich gar nicht sein Text sei, über was dieser sich dann Ramsay-like auch ziemlich aufregt. Gillian Anderson wird vom Casting-Direktor hauptsächlich angeschmachtet.

Sicherheitsbestimmungen mit Staraufgebot Video: Youtube-Channel von British Airways

Sogar Mr. Bean hat einen Auftritt. Beim Versuch, bei der Spendenaktion der Airline teilzunehmen, geht eine Münze verloren, die dann über die Sitzreihen hinweg erstmal wiederbeschafft werden muss. Auch Ian McKellen (Gandalf in Herr der Ringe, Hobbit) ist am dabei. Bei diesem Star-Aufgebot werden die meisten Passagiere wohl genauer hinschauen und so hat dieses Video unseren 3. Platz voll und ganz verdient.


2. Platz: Sicherheitsbestimmungen als Musikvideo

Der 2. Platz geht an Virgin America. Diese Airline gibt es zwar nicht mehr - sie wurde 2018 von Alaska Airlines übernommen - eines ihrer Sicherheitsvideos hat allerdings das Genre der Airline-Sicherheitsvideos gehörig aufgewirbelt. Das Video ist eigentlich eher ein Musikvideo, in dem die Stewards und Stewardessen singen und tanzen, und nebenher ein paar Sicherheitsbestimmungen von sich geben. Für "the 0.001% of you who have never operated a seat-belt before" kommt dann auch noch die genaue Erklärung, wie der Sitzgurt genau angelegt werden muss. Als Krönung des ganzen erscheinen dann auch noch zwei Kinder-Rapper, die das Verhalten bei Turbulenzen erklären und auf das Rauchverbot hinweisen.

Sicherheitsbestimmungen as Pop-Spektakel Video: Youtube-Channel von Virgin America

Man könnte glatt denken, dass es sich bei diesem Werk um das neueste Lady Gaga Video handelt.



1. Platz: Eine Reise nach Mittelerde

“Welcome to Middle Earth, my friend” - so startet ein Sicherheitsvideo von Air New Zealand. Wie man den Sitzgurt schließt, wird auf einem weißen Ross gezeigt. Wie die Sauerstoffmaske angelegt wird, zeigt ein Elf. Gandalf führt dann vor, wie man sich bei Notlandungen verhalten soll. Auch der Ring kommt zum Einsatz. Elijah Wood als Hobbit darf natürlich auch nicht fehlen, und so wird an ihm gezeigt, wie Kinderschwimmwesten angelegt werden. Der Weg zum Notausgang wird mit einer der legendären Schlachten in Mittelerde nachgestellt. Auch Sir Peter Jackson ist am Start und verweist auf die Safety Card auf der alle Infos nochmal zusammengefasst sind und dass man sich an die Crew wenden soll bei weiteren Fragen.

Sicherheitsbestimmungen im Hobbit-Style Video: Youtube-Video von Air New Zealand

Das Video endet mit "your middle-earth adventure is closer than you think" und heizt damit auch gleich die Lust an, Neuseeland zu erkunden - wir finden, das verdient den 1. Platz der besten Sicherheitsvideos.

Air New Zealand hat sich schön öfter kreativ bei den Erklärungen der Sicherheitsbestimmungen hervorgetan. So waren die Uniformen der Crew in einem Video nur mit Body-Paint aufgemalt, so dass die Zuschauer dann auch wirklich hinschauen. In einem anderen Video wurde die Erklärung der Sicherheitsbestimmungen in ein Seniorenheim verlegt, wo dann bei der Aufforderung, elektronische Geräte auszuschalten, ein Rentner spontan sein Hörgerät ausschaltet anstelle seine Handys.

Auch andere Airlines haben sich schon bei der Erstellung ihrer Sicherheitsvideos ausgetobt. Bei Turkish Airlines wurden in einem Video die Sicherheitsbestimmungen komplett durch die Animation von Lego-Figuren erledigt und die Fluggäste in einem Video von Condor sind Doppelgänger von Prominenten Figuren wie der Queen oder Winnetou und Old Shatterhand.

Piraten, was sagt ihr? Findet ihr, die Sicherheitsbestimmungen in so einem lustigen Video sinnvoll? Was für ein Sicherheitsvideo würdet ihr in der Zukunft gerne sehen? Schreibt uns in den Kommentaren!

Lust auf eine Reise nach Neuseeland? Hier gibt's Angebote.

Lust auf eine Weltreise? Dann schaut hier.

Hier erfahrt ihr mehr über die 7 nervigsten Reisetypen am Flughafen.



Die 3 lustigsten Airline-Sicherheitsvideos