Flüge
ab 72€ p.P.

Neu ab Wien! Hin- und Rückflüge nach Beirut schon für NUR 72€

Ein Deal von , 9. Nov. 2019 16.17 Uhr

Ahoi Piraten,

falls ihr Lust auf einen Citytrip der etwas ausgefalleneren Art habt, nicht immer dorthin fahren möchtet, wo sowieso alle hinfahren und ihr gleichzeitig noch jede Menge Klischees ablegen möchtet, können wir euch einen Reise in den Libanon empfehlen.

Die Hälfte der Bevölkerung lebt in der Hauptstadt Beirut, einem Schmelztigel östlicher und westlicher Einflüsse, krasser Gegensätze zwischen arm und reich, alt und neu, konservativ und hip, sowie christlicher und muslimischer Prägung. Garniert wird das Ganze mit einer ebenso durchmischten Küche, die nahezu alle nahöstlichen Gerichte miteinander vereint.

Zwar wird Beirut auch das "Paris des Ostens" genannt. Diesen Ruf sollte man aber gar nicht erst ernst nehmen, denn die Stadt ist deutlich vielschichtiger, liegt direkt am Mittelmeer und besitzt ein ganz eigenes Flair.

Ab März steuert Laudamotion die Stadt im Nahen Osten von Wien 2 mal wöchentlich an und Retourflüge sind bereits für krasse 72€ erhältlich.

ab
72€
p.P.

Info & Buchung Im Zeitraum von: 29. Mär. 2020 - 31. Dez. 2020

Abflugsort
Wien
Ankunftsort
Beirut
  • Details

    Neu ab Wien! Hin- und Rückflüge nach Beirut schon für NUR 72€ - 22
    Neu ab Wien! Hin- und Rückflüge nach Beirut schon für NUR 72€ - 20

    • Ab 29. März 2020 zwei mal wöchentlich jeden Sonntag und Mittwoch.

Bei Laudamotion habt ihr ein kleines Handgepäck 35 x 22 x 20 cm inklusive. Weiteres Gepäck ist gegen einen Aufpreis erhältlich.


Tipps für Beirut

Die Einwohner Beiruts sind stolz auf ihre Stadt, die in den vergangenen zwei Jahrzehnten einen immensen Aufschwung erlebt hat. Euch erwarten sehr herzliche Menschen, die euch am liebsten durchgehend zeigen möchten, wie schön ihre Stadt ist, wie toll ihre Autos sind, und dass sie bis zum Morgengrauen durchtanzen können. Zudem leben hier unfassbar viele Kulturen friedlich nebeneinander. Beirut ist zwar eine insgesamt ruhige Stadt mit einer angenehmen Atmosphäre, aber in Sachen Party macht man den Leuten nicht so schnell was vor.

Euch erwartet eine Stadt voller Gegensätze: Der koloniale Einfluss Frankreichs ist an vielen Ecken noch zu erkennen, vor allem im Saifi-Village, östlich der Altstadt. Direkt daran grenzt eines der angesagtesten Viertel überhaupt, das sogenannte "Hipster-Viertel" Mar-Mikhael. Hier findet ihr bunte Straßenzüge, Vintage-Bars und jede Menge Street-Art.

Die Souks in Beirut sind übrigens kein typisch orientalischer Basar, sondern ein ultramodernes Einkaufszentrum. Samstags gibt es hier einen traditionellen Markt mit Gewürzen und klassischen Gebäcken.

Kirchen stehen im Zentrum direkt neben Moscheen, moderne Hochhäuser neben historischen Ruinen. Gleichzeitig sind an einigen Gebäuden noch Einschusslöcher aus dem libanesischen Bürgerkrieg sichtbar. Ein Zeichen dafür, dass hier nicht immer alles so schön war, wie jetzt.

Weingeschäfte: In Beirut ist Alkohol frei verkäuflich und preiswert zu haben. Der Verzehr auf der Straße hingegen ist nicht erlaubt, sondern nur an bestimmten Plätzen gestattet.

Kulinarische Tipps: Die Küche Beiruts ist so vielfältig, dass man am liebsten die ganze Zeit essen möchte. Das geht auch gut, denn viele der Gerichte werden in Form einer "Meze" serviert. Das bedeutet, dass ihr viele kleine Vorspeisen bekommt und euch quer durchessen könnt. Den Preis vorher zu erfragen, erspart euch Ärger im Nachhinein.

Neben traditionellem Hummus, bekommt ihr vor allem viel Fisch- und Fleischgerichte. Wer richtig schlemmen möchte, geht ins Em Sherif, wer es einfacher mag, findet im Mar-Mikhael-Viertel alles, was er braucht. Unser Highlight waren "Kibbeh", kleine Fleischbällchen mit leckerer Würzung. Für den Snack zwischen durch sind Arayes, gefüllte Fladenbrote, genau das Richtige.

Sicherheit

Wer nach Beirut reist, muss keine Angst haben. Zwar gibt es einige Ecken, die man meiden sollte, diese werden euch aber spätestens in eurer Unterkunft genannt. Wir haben uns in der Stadt absolut sicher gefühlt. Natürlich muss man einigen touristischen Ecken etwas stärker auf seine Sachen achten, aber das ist in keiner europäischen Großstadt anders. Falls ihr Überlandfahrten oder Ausflüge plant, beispielsweise zu den Tempelanlagen von Baalbek, solltet ihr euch dennoch über aktuelle Gefahrenmöglichkeiten informieren.

Einreise

Ein verpflichtetes Visa kann vor Einreise beim Libanesischem Konsulat in Wien beantragt werden oder ist auch direkt bei Ankunft am Flughafen erhältlich.


Impressionen

Mohammad Al-Amin Mosque & St.Georg Kirche

Neu ab Wien! Hin- und Rückflüge nach Beirut schon für NUR 72€ - 18

Beirut Downtown:

Neu ab Wien! Hin- und Rückflüge nach Beirut schon für NUR 72€ - 16

Bar im Mar-Mikhael-Viertel:

Neu ab Wien! Hin- und Rückflüge nach Beirut schon für NUR 72€ - 14

Yacht-Hafen am Abend:

Neu ab Wien! Hin- und Rückflüge nach Beirut schon für NUR 72€ - 12

Römisches Forum im Zentrum Beiruts:

Neu ab Wien! Hin- und Rückflüge nach Beirut schon für NUR 72€ - 10

Beirut Skyline:

Neu ab Wien! Hin- und Rückflüge nach Beirut schon für NUR 72€ - 8

Neu ab Wien! Hin- und Rückflüge nach Beirut schon für NUR 72€ - 6

Klassischer Meze:

Neu ab Wien! Hin- und Rückflüge nach Beirut schon für NUR 72€ - 4

Fatayer mit Lamm & Pinienkernen:

Neu ab Wien! Hin- und Rückflüge nach Beirut schon für NUR 72€ - 2

Orientalische Süßigkeiten:

Neu ab Wien! Hin- und Rückflüge nach Beirut schon für NUR 72€

Neu ab Wien! Hin- und Rückflüge nach Beirut schon für NUR 72€