Flüge
ab 33€ p.P.

Kein Weeds: Flüge von Österreich nach Amsterdam ab 33€

Ein Deal von , 13. Aug. 2017 12.44 Uhr

Servus Piraten!

Amsterdam ist eine der beliebtesten Metropolen für einen Citytrip. Falls ihr noch nicht in den Genuss eines Trips in die niederländische Metropole gekommen seid oder gerne einmal abends durch das Rotlichtviertel schlendern wollt haben wir die passenden Flüge für euch ausfindig gemacht.

ab
33€
p.P.

Amsterdam Flüge Im Zeitraum von: 23. Jul. 2017 - 31. Mär. 2018

Abflugsorte
Wien, Innsbruck, Salzburg
Ankunftsort
Amsterdam

Mit transavia könnt ihr aktuell schon ab 39€, mit easyjet schon um 33€ nach Amsterdam fliegen! Es stehen euch zahlreiche Termine, auch Frühbucher, ab sofort bis Anfang nächsten Jahres zur Verfügung, schaut einfach in der Flugsuche nach eurem Wunschtermin und nutzt am besten die +-3 Tage-Funktion um die günstigsten Tage zu finden. Der Preis bei easyjet bezieht sich auf eine Buchung für 4 Personen, bei einer Buchung für 2 Personen zahlt ihr aber auch nur 40€ p.P.

Bitte beachtet dass ihr bei den meisten Airlines heutzutage auf der Kurzstrecke meist nur noch Handgepäck inbegriffen habt, was allerdings für einen kurzen Städtetrip in der Regel ausreichen sollte. Falls ihr Gepäck aufgeben wollt fügt ihr dies am besten bereits im Buchungsvorgang hinzu.

In den Wintermonaten könnt ihr auch ab Salzburg wieder in die holländische Hauptstadt fliegen.

Unterkünfte

Hotels in Amsterdam sind meist nicht gerade ein günstiges Unterfangen. Für ein Doppelzimmer in guter Lage muss man im Sommer durchaus mit etwa 100€ pro Nacht rechnen. Filtert einfach im Hotel-Preisvergleich nach euren Bedürfnissen und lasst euch die Ergebnisse am besten auf der Übersichtskarte anzeigen.

Was sich in Amsterdam natürlich anbietet ist die Übernachtung auf einem der zahlreichen Hausboote. Schaut euch diesbezüglich einfach bei airbnb um, dort findet ihr auch günstige Privatunterkünfte, so dass ihr euch von den Einheimischen noch ein paar Insider-Tipps abholen könnt.

Kein Weeds: Flüge von Österreich nach Amsterdam ab 33€

Redaktionstipps

  • Anne Frank Haus: Um die ewige Ansteherei zu vermeiden solltet ihr unbedingt bereits online euch ein Ticket sichern.
  • Kostenlose Fähren: Unmittelbar hinter dem Bahnhof befindet sich der Anlegesteg. Dort könnt ihr mit den Fähren in den Norden Amsterdams fahren. Hier findet ihr auch das "IJ", den ältesten Teil des Amsterdamer Hafens. Fahrt wie die Einheimischen mit der Buiksloterweg-Fähre oder der kleineren IJ-Fähre. Die Fähren fahren von Waterplein West ans andereIJ-Ufer und zur NDSM-Werft. Diese Fußgänger- und Fahrradfähren sind kostenlos und fahre alle halbe Stunde.
  • Shoppen: Durch die Negen Straatjes. Hier findet ihr feine Shops, Bars und Restaurants. Von Designershop über Second Hand Läden, Käse bis hin zu Kunstbüchern ist alles dabei. Hier findet ihr weitere Infos.
  • Essen: Probiert unbedingt eine warme Stroopwafel, Pannenkoeken, Haring, Stamppot und Käse.
    • Den besten Kaffee gibt es im im Koffiesalon (Utrechtsestraat 130)
    • Cafe de Jaren: Hier gibt es leckere Kleinigkeiten
  • Sarphati Park: Hier könnt ihr zwischendurch mal eine Pause einlegen.
  • Erkundungen zu Fuß oder mit dem Fahrrad: Amsterdam lässt sch bequem zu Fuß erkunden. Ihr könnt euch alternativ aber auch ein Fahrrad mieten. An fast jeder Ecke findet ihr einen Verleih. Pro Tag bezahlt ihr zwischen 11-14€.
  • Nachtleben: Party macht man am besten rund um Museumsplein und Leidseplein. Hier gibt es zahlreiche coole Bars und Clubs.
    • Clup up: Angesagter Club mit tollem Blick auf den Leidseplein aus vom Balkon
    • Sugarfactory: Sonntags gibt es hier Live-Jazz gemixt mit Funk und HipHop
    • Paradiso: Donnerstag ist hier "Noodlanding"-Party. Größtenteils wird Indie- und Rockmusik gespielt gemixt mit anderen Musikstilen.
    • Cafe Weber: Hier bekommt ihr spät noch etwas zu Trinken, wenn andere Bars schon geschlossen haben.
    • Trouw: Einer der coolsten Clubs im Keller einer alten Druckerei
  • Kostenlose Fähren: Unmittelbar hinter dem Bahnhof befindet sich der Anlegesteg. Dort könnt ihr mit den Fähren in den Norden Amsterdams fahren. Hier findet ihr auch das "IJ", den ältesten Teil des Amsterdamer Hafens. Fahrt wie die Einheimischen mit der Buiksloterweg-Fähre oder der kleineren IJ-Fähre. Die Fähren fahren von Waterplein West ans andereIJ-Ufer und zur NDSM-Werft. Diese Fußgänger- und Fahrradfähren sind kostenlos und fahre alle halbe Stunde.

Kein Weeds: Flüge von Österreich nach Amsterdam ab 33€