Flüge
ab 364€ p.P.

Auf ins Unbekannte: Hin- und Rückflüge nach Kirgisistan schon für 364€ mit Gepäck

Ein Deal von , 21. Jun. 2019 18.23 Uhr

Liebe Piraten, heute schicken wir euch in ein wunderschönes und einzigartiges Land. Es geht nach Kirgisistan, oder auch Kirgistan. Ja, ihr habt richtig gehört. Es geht abseits der Touristenpfade in ein landschaftlich atemberaubendes Land. Wer mal etwas Neues entdecken will und Ursprünglichkeit erfahren möchte, der sollte sich auf dieses Abenteuer einlassen.

Aktuell bekommt Ihr super günstige Flüge ab Österreich mit Aeroflot nach Osch. Die Stadt ist idealer Ausgangspunkt für eine Rundreise, denn sie liegt zentral zwischen Pamir-Highway, der Hauptstadt Bishkek und der usbekischen Hauptstadt Taschkent. Ihr findet diese tollen Tarife an sehr vielen Terminen!

Einreise: Du benötigst kein Visum und kannst dich im Land bis zu 60 Tage aufhalten.


  • Termine findet ihr en masse zwischen August und März.
  • Bei Aeroflot habt ihr bei Flügen ab Österreich ein 23 kg Gepäckstück inklusive, plus 10 kg Handgepäck.

Das Land ist etwa doppelt so groß wie Österreich und befindet sich zwischen den Ländern Tadschikistan, Usbekistan, Kasachstan und China. Das Binnenland ist gebirgig und wird im Süden vom Tien Shan dominiert (Hochgebirge mit bis zu 7400 Meter Höhe). In Kirgisistan befinden sich viele Gletscher, Gipfel, Hochgebirgsseen und die berühmte Seidenstraße. Immer wieder wirst du Menschen auf Pferden oder in Jurten treffen - das ist die alte nomadische Tradition.


Highlights Kirgisistan

Übernachtung in einer Jurte

Dieses Erlebnis wirst du so schnell nicht vergessen. Eine Übernachtung in einer Jurte, einem traditionellen Zelt der Nomaden, ist etwas ganz besonderes. Am Song Kul See findet man viele dieser Zelte. Am besten du buchst eine Jurte vor Ort in einem Büro in Bishkek oder Kochor. Auf der Seite der Community Based Tourism geht das ebenfalls, leider ist die Seite nicht gerade gut strukturiert. Der Song Kul See ist der zweitgrößte Bergsee des Landes. Hier trifft man Reisende aus aller Welt bei einem gemeinsamen Mittagessen.

Ansonsten findest du in Orten wie Boshkek, Osh, Karakol oder Cholpon günstige Hostels und Pensionen. Eine Nacht mit Frühstück bekommst du schon für 10€.

Ala Archa Nationalpark

Der Hochgebirgs Nationalpark befindet sich in im Kirgisischen Alatau, einem Teil des Tian Shan. Die Hauptstadt Bischek befindet sich nur circa 40 Kilometer nördlich. Der Park ist das ganze Jahr über geöffnet, Eintrittskosten sind nur minimal. Ala-Artscha ist ein beliebtes Ausflugsziel zum Wandern, Picknicken, Zelten, Bergsteigen, Klettern und Gletscherwandern. Hier darfst du sogar an einigen Orten Zelten.

Die "Seven Bulls"

Diese skurrile Steinformationen befinden sich in Jeti-Ögüz. Die roten Sandstein-Felsen sind zu einer Attraktion in der Region geworden und befinden sich 25 Kilometer westlich von Karakol. Die Felsen sollen an sieben Bullen erinnern.

Reiten im Ak-Sai Tal

Ab auf die Pferde und los geht's. In den endlos scheinenden Weiten der Ak Sai Hochfläche kannst du die Berge Chinas in Sichtweite erblicken. Wenn du eine Tour ins Ak-Sai Tal planst, dann solltest du mit Wanderung und Reitausflug mindestens 2 Nächte einplanen.

Skazka Canyon

Dieser Canyon ist ein wirkliches Highlight in Kirgisistan. Die bunten Hügel, die märchenhaften Aussichten und die bizarren Formen wirken fast unecht.


Weitere Highlights:

  • Karakol
  • Bischkek
  • Issyk Köl See
  • Tian Shan Gebirge
  • Tosor
  • Kochkor
  • Cholpon-Ata
  • Naryn
  • Arslanbob
  • Lenin Peak

Transport:

Die wichtigsten Ortschaften werden von Minibussen und Sammeltaxis bedient. Diese fahren ab, sobald sie voll sind. Die Busse sind recht neu und modern. Eine Fahrt kostet fast nichts - für eine 5-stündige Fahrt zahlt man oft nur 5 Dollar. Viele interessante Orte sind aber leider nicht so gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln verbunden. Da sollte man dann ein privates Taxi nehmen.

Geld:

Geldautomaten findest du nur in den größeren Orten (Bishkek, Jalal-Abad, Cholpon Ata, Karakol und Osh). Viele Hotels oder auch Touren kannst du mit US-Dollar zahlen. Ansonsten solltest du ausreichend Som dabei haben (lokale Währung).

Sicherheit:

Tourismus wird auch in Zentralasien zu einer immer wichtigeren Einnahmequelle. Kirgisistan hat als erstes Land in der Region seine Visapolitik gelockert. Trotz der stabilen politischen Lange in den letzten Jahren sollte man die aktuelle Situation immer im Auge behalten. Grenzübergänge nach Kasachstan, Tadschikistan, Usbekistan und China sind theoretisch möglich, informiert euch aber vorher über die jeweiligen Visaformalitäten. Nach wie vor kann es vorkommen, dass Polizisten Touristen abzocken, da sollte man mit einem gesunden Menschenverstand an die Sache herangehen.

Auf ins Unbekannte: Hin- und Rückflüge nach Kirgisistan schon für 364€ mit Gepäck - 6

Auf ins Unbekannte: Hin- und Rückflüge nach Kirgisistan schon für 364€ mit Gepäck - 4

Auf ins Unbekannte: Hin- und Rückflüge nach Kirgisistan schon für 364€ mit Gepäck - 2

Auf ins Unbekannte: Hin- und Rückflüge nach Kirgisistan schon für 364€ mit Gepäck

Auf ins Unbekannte: Hin- und Rückflüge nach Kirgisistan schon für 364€ mit Gepäck